Platz 5 in Zwettl

29.07.2012. Die 4. Station des ÖTRV Crosstriathlon Cups war am Sonntag in Zwettl beim 1. CityXtriathlon. Durch die vorangegangenen Unwetter und Regenfälle präsentierte sich die Schwimmstrecke im Kamp durchaus trüb und die Bike- und Laufstrecke teils recht gatschig und feucht.
Pünktlich zum Start des Elite-Bewerbs um 13.00 Uhr kam dann aber überraschend die Sonne hervor und hellte das Ambiente dadurch kräftig auf. Am vormittag waren bereits Schüler und Jugendliche im Renn-Einsatz, um 13.30 Uhr startete der Hobby-Bewerb (kürzere Distanz).
Beim CityXtriathlon folgten nach 2 Runden (à ca. 450m) im aufgestauten Kamp 4 zwar quasi untechnische aber durch die steilen Anstiege durchaus zähe Bike-Runden à 8,4km.
Highlight des Zwettler Crosstriathlons war dann die extrem selektive Laufstrecke über 2 Runden zu je ca. 4,5km. Über tolle schmale Wald-Trails, Felder und Wiesen ging es teilweise auch heftig bergauf und bergab und ließ im wahrsten Sinne des Wortes die Herzen aller XTERRA-Fans höher schlagen.
Nach 2:52:37 kam ich als gesamt 5. ins Ziel – den Tagessieg holte sich einmal mehr bravourös Micky Szymoniuk; diesmal vor “Mr. Podersdorf” Alexander Frühwirth und dem Steirer Andreas Daxberger, der bereits in Völkermarkt einen starken 3. Platz erreichte.
Insgesamt war das Echo der Teilnehmer auf die neue Veranstaltung im Waldviertel sehr positiv – abgesehen von ein paar Problemen bei der Streckenbeschilderung punktete der Event mit viel Sympathie und (trotz Schlechtwetters) teilnehmer- und zuschauerfreundlichem Ambiente. Daumen hoch für Zwettl!

Ergebnisse 1. Citycrosstriathlon Zwettl – 29.07.2012

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.